Was ist EPK?
Knowledge Building mit GBTEC

Die Ereignisgesteuerte Prozesskette

Die Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK) ist eine vor allem in der DACH-Region genutzte Modellierungssprache zur grafischen Darstellung von Geschäftsprozessen und Workflows. Sie ermöglicht die detaillierte Visualisierung von fachlichen und technischen Prozessabläufen.

Sprungmarke

Was ist die EPK und wo wird sie eingesetzt?

Bereits im Jahre 1992 wurde die Ereignisgesteuerte Prozesskette an einer Universität in Deutschland von Prof. Scheer und seinen Kollegen entwickelt und ist seither eine fest verankerte Notation in der Geschäftsprozessmodellierung. EPKs zeichnen sich vor allem durch ihre leicht verständliche und intuitive Modellierung aus und werden aus drei wesentlichen Elementen erstellt: Ereignisse, Aktivitäten und Operatoren. Mit unserem intuitiven Modellierungstool BIC Process Design ist es darüber hinaus möglich, Ihr EPK Modell um weitere Funktionen und Elemente zu erweitern. Durch ihre vielfältigen Möglichkeiten können EPKs branchenunabhängig eingesetzt werden und finden zum Beispiel Anwendung beim Erstellen von Prozessen im Qualitätsmanagement, der Prozesskostenrechnung, in der Produktionsplanung und -steuerung und vielen weiteren Bereichen. Von der Prozessmodellierung über die Analyse bis hin zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen – all diese Funktionen deckt die Ereignisgesteuerte Prozesskette ab und beinhaltet damit alles, was das erfolgreiche Management von Geschäftsprozessen sicherstellt.

EPK Software
Darstellung einer ereignisgesteuerten Prozesskette

Welche Regeln gibt es bei der Erstellung Ereignisgesteuerter Prozessketten?

Eine EPK beginnt im Regelfall mit einem Startereignis und endet mit einem oder mehreren Endereignissen. Auf ein Ereignis folgt eine Aktivität, die beiden Elemente werden über Kanten miteinander verbunden. Aktivitäten in einer EPK werden ausgeführt und daher aktiv formuliert, Ereignisse treten ein und werden passiv beschrieben. Dabei können auf ein Ereignis bei Bedarf auch mehrere Aktivitäten folgen und in beliebig viele Prozesspfade aufgespaltet werden. Diese Abfolgen werden durch Operatoren dargestellt. Sowohl bei der Aufspaltung als auch bei der Zusammenführung von mehrere Prozesspfade sollten Operatoren eingebunden werden. Sie folgen spezifischen Modellierungsregeln, die eine korrekte und einheitliche Verwendung sicherstellen.

Gestalten Sie Ihren Prozess mit Hilfe vielseitiger Funktionen der EPK

Jetzt da Sie die Regeln zur Erstellung einer EPK kennengelernt haben, fehlt Ihnen nur noch das Wissen über die Elemente einer Ereignisgesteuerten Prozesskette. Um Ihnen das Geschäftsprozessmanagement zu erleichtern, stellt Ihnen unsere innovative und leistungsstarke BPM-Software BIC Process Design eine Vielzahl an Objekten bereit. So modellieren Sie Ihre EPK Prozesse so einfach und gleichzeitig so detalliert wie möglich.

Prozess

Symbol für ein Ereignis in einer EPK

Ereignis
Ereignisse sind eingetretene, betriebswirtschaftlich relevante Zustände.

Darstellung einer Aktivität in einer EPK

Aktivität
Eine Aktivität stellt einen Arbeitsschritt zur Erreichung der geplanten Ziele dar.

Darstellung einer Prozessschnittstelle in ARIS

Prozessschnittstelle
Prozessschnittstellen verweisen auf Vorgänger- bzw. Nachfolgeprozesse.

 

Operatoren

UND Operator einer EPK

Paralleler Operator
Beim parallelen Operator (AND) werden alle ausgehenden Prozesspfade verfolgt und auf alle Pfade muss gewartet werden.

Inklusiver Operator einer EPK

Inklusiver Operator
Der inklusive Operator (XOR) verfolgt mindestens einen Prozesspfad und auf mindestens einen Pfad muss gewartet werden.

Darstellung exklusiver Operator einer EPK

Exklusiver Operator
Beim exklusiven Operator (OR) wird genau ein Prozesspfad verfolgt und auch auf genau einen Pfad muss gewartet werden.

Organisation

EPK Symbol für eine Rolle

Rolle
Eine Rolle ist eine Abstraktion von Positionen bzw. eine Zusammenfassung gleicher Tätigkeitsbereiche.

EPK Symbol für eine Organisationseinheit

Organisationseinheit
Organisationseinheiten sind zusammengehörige Bereiche einer Organisation.

Darstellung für Verbinder in einer EPK

Verbinder
Jede Rolle an einer Funktion hat eine bestimmte Verantwortlichkeit, welche durch Verbinder angezeigt wird.

Daten

EPK Darstellung für ein Geschäftsobjekt

Geschäftsobjekt
Geschäftsobjekte sind Informationen, die im Prozess weitergereicht werden.

EPK Darstellung von Dokumenten

Dokument
Dokumente beschreiben Prozessschritte näher oder werden im Prozess verwendet.

EPK Symbol für eine Annotation

Annotation
Annotationen sind textuelle Eingabefelder für Anmerkungen.

Weiteres

EPK Symbol für Normen

Norm
Normen sind vorgegebene Richtlinien oder Gesetze.

EPK Symbol für eine Applikation

Applikation
Applikationen sind IT-Systeme, die die Prozessausführung unterstützen.

EPK Symbol für Anforderungen

Anforderung
Anforderungen sind geforderte Voraussetzungen.

EPK Symbol für Risiken

Risiko
Risiken sind Gefahren, die möglicherweise im Zuge der Prozessausführung auftreten.

EPK Symbol für Kontrollen

Kontrolle
Kontrollen sind regulatorische Richtlinien zur Minimierung von Risiken.

EPK Darstellung von Kennzahlen (KPI)

Kennzahl
Kennzahlen sind wichtige Messgrößen am Prozessschritt.

Steigern Sie Ihre Effizienz durch den gezielten Einsatz von EPKs

Ihr Interesse an der Modellierung mit der Ereignisgesteuerten Prozesskette ist geweckt und Sie möchten Ihre neu erworbenen Kenntnisse direkt in die Tat umsetzen? Optimieren Sie noch heute Ihre Geschäftsprozesse und lernen Sie unsere kostenfreie BIC Process Design Testversion kennen. Überzeugen Sie sich selbst von unseren umfangreichen Funktionen und der intuitiven Bedienbarkeit!

Kostenlos Testen

Erfahren Sie mehr über unser BPM-Tool BIC Process Design

Einfache Prozessmodellierung, umfassende Prozessanalysen und sekundenschnelle Publizierung. Mit BIC Process Design gestalten Sie Ihre Prozesse mit Leichtigkeit und binden alle Mitarbeiter über die Kollaborationsfunktion aktiv ein. So wird die Modellierung von EPK-Modellen und die Optimierung Ihrer Prozesse zum Kinderspiel! Erfahren Sie jetzt mehr über die marktführende BPM-Lösung BIC Process Design.

BIC Process Design kennenlernen

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Unsere Experten sind Ihnen gerne behilflich und freuen sich auf Ihre Anfrage.

sales@gbtec.de
+49 234 97645 -110

Kontakt