Duvenbeck Unternehmensgruppe schafft mit BIC Platform standortübergeifendes und transparentes Prozessmanagement

Duvenbeck

Mit mehr als 6.000 Mitarbeitern an 34 Standorten in acht Ländern gehört Duvenbeck mit Hauptsitz in Bocholt, NRW, zu den führenden Logistikunternehmen in Europa. Mit dem anhaltenden Wachstum der Unternehmensgruppe nimmt auch die Komplexität der Prozesse stetig zu. Mit BIC Platform hat Duvenbeck ein standortübergreifendes Prozess- und Dokumentenmanagement geschaffen, das Standardprozesse übersichtlich abbildet, ein integriertes, zertifiziertes Managementsystem bietet und Interaktionen zwischen Prozessbeteiligten vereinfacht.

Erfolgreiches Prozessmanagement bietet Mitarbeitern eine vollumfängliche Informationsgrundlage und beantwortet dabei alle typischen W-Fragen

"Wer tut was, warum, wann und womit? Das sind immer die Kernfragen und das Fundament eines gut funktionierenden BPM. Die BIC Platform ermöglicht es uns dabei, die passenden Antworten zu finden, diese benutzerspezifisch aufzubereiten, abzubilden und den Empfängern bedarfsgerecht zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen."

Hendrik Zeller
Leitung Integriertes Managementsystem (IMS)
Duvenbeck

Duvenbeck
Hauptsitz: Bocholt
Mitarbeiter: 6.000
Branche: Industrie

BIC Platform Modul im Einsatz:
BIC Process Design

Projekthighlights

Die Duvenbeck-Unternehmensgruppe setzt für ein erfolgreiches, globales Prozessmanagement auf BPM und die BIC Platform. Mit dem Tool stellt Duvenbeck ein zentrales Portal für alle Mitarbeiter der 34 Standorte bereit und schafft so standortübergreifende Transparenz und Kommunikation.

prozessmanagement icon

Definition und Modellierung gruppenweiter Standard-Prozesse mit der Möglichkeit für Varianten

Prozessmodellierung

Globales Portal zur nutzerindividuellen Aufbereitung und Darstellung aller Prozesse

Toolgestützter Einbezug und Interaktionsmöglichkeiten für alle Prozessbeteiligten

Corporate Governance Icon

Abbildung des gruppenweiten, zertifizierten integrierten Managementsystems im Prozessportal

Die Herausforderung

Anhaltendes Wachstum und standortübergreifendes Prozessmanagement vereinen

In den über acht Jahrzehnten ihres Bestehens entwickelte sich die Duvenbeck-Unternehmensgruppe vom Transporteur zum Full-Service-Logistikdienstleister und wächst kontinuierlich weiter. Die zunehmende logistische Präsenz in Europa durch 34 Standorte in acht Ländern bringt gleichzeitig eine erhöhte Komplexität und steigende Varianten in den kunden- und standortspezifischen Prozessen mit sich. Die Einführung zusätzlicher Managementsysteme (ISO) und weiterer Branchen-Standards in Zusammenhang mit Auditierungen und Zertifizierungen brachte das bestehende BPM-Tool des Logistik-Unternehmens jedoch an seine Grenzen: Besonders hinsichtlich der abzuwickelnden Datenmengen und der Tool-Nutzungsmöglichkeiten wurden allmählich die Kapazitätsgrenzen des Systems erreicht. Neben der unterschiedlichen Dokumentation in den einzelnen Häusern störte zudem die fehlende Interaktion aller Prozess-Beteiligten in den Standorten und der Wunsch nach einer zentralen Lösung wurde größer.

Die Lösung

Gruppenweites Prozessportal inklusive integriertem Managementsystem mit BIC Platform einführen

Um das anhaltende Wachstum der Unternehmensgruppe zentral zu managen, suchte Duvenbeck nach einem BPM-Tool mit einem globalen Prozessportal und einem zentralen Zugang für alle Mitarbeiter, in dem gruppenweite Standardprozesse aufgebaut werden können. Für jeden Standort sollte dennoch die Möglichkeit bestehen, abweichende Prozessvarianten zu erstellen, die zum Beispiel regionale Gegebenheiten im Prozess berücksichtigen. Um gruppenweit gültige Dokumente einheitlich zu nutzen und Prozesse sowie Dokumente zu prüfen und freizugeben, wünschte sich das Logistik-Unternehmen ein integriertes Managementsystem, das auch die Kommunikation unter den Mitarbeitern standortübergreifend unterstützen sollte. Bei GBTEC wurde Duvenbeck fündig: Das vorherige BPM-Tool des Logistik-Unternehmens wurde abgeschaltet und erfolgreich durch die BIC Platform ersetzt. Seither profitiert Duvenbeck insbesondere von folgenden Funktionalitäten:

  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Prozessmodellierung
  • Integriertes Dokumentenmanagementsystem
  • Systemgeführte Prüfung und Freigabe von Prozessen und Dokumenten
  • Intuitives und benutzerfreundliches Prozessportal für Mitarbeiter

Der Nutzen

BIC Platform schafft als zentrales Tool standortübergreifendes BPM und globale Interaktion

Die Bereitstellung eines globalen Portals zur nutzerindividuellen Aufbereitung und Darstellung aller Duvenbeck-Prozesse, Varianten und Dokumente für alle Mitarbeiter in der BIC Platform sorgt standortübergreifend für Transparenz und Synergien. Das Logistik- Unternehmen definiert und modelliert in dem Tool gruppenweite Standardprozesse, hat aber gleichzeitig die Möglichkeit, standort- oder kundenspezifische Prozessvarianten zu berücksichtigen. Alle Prozesse und Dokumente werden einheitlich mit einer Notation (EPK) dargestellt. Ein elementarer Bestandteil des Duvenbeck-Prozessportals ist die Abbildung des gruppenweiten, zertifizierten integrierten Managementsystems für die Bereiche Qualität, Umwelt, Energie, Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz, Unternehmens- und Informationssicherheit, Automotive- und lebensmittelspezifische Standards. Gruppenweit gültige Dokumente können die Mitarbeiter in Form von Vorlagen, Checklisten sowie Prüfprotokollen nutzen und auch hier Anpassungen bei Bedarf spezifisch vornehmen. Die Unternehmensgruppe nutzt zudem eine gemeinsame Datenbank und bietet Zugriff auf „einheitliche Datentöpfe“ innerhalb der Modellierung. Kommentar- und Einladungsfunktionen in der BIC Platform ermöglichen einen toolgestützten Einbezug und eine standortübergreifende Interaktion aller Prozessbeteiligten untereinander. Brainstormings, Ideensammlungen, Konzeptionen und KVP-Projekte setzt Duvenbeck auf eigenen „Spielwiesen“ um, deren Inhalte später in die Produktivlandschaft überführt und eingebunden werden können.

Screenshot of BIC Platform at Duvenbeck | GBTEC

Über Duvenbeck

Die Duvenbeck Unternehmensgruppe ist ein international präsentes und ganzheitlich agierendes Logistikunternehmen mit Tätigkeitsschwerpunkten in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Kunststoffindustrie sowie der landwirtschaftlichen Fahrzeugindustrie. Seit über acht Jahrzehnten erarbeitet der Logistikdienstleister gemeinsam mit seinen Kunden innovative und effiziente Konzepte für eine nachhaltige Logistik, vom Konzeptdesign über modernes IT-Management und Ersatzteildistribution bis hin zur Kontraktlogistik.

Fragen zu unseren Referenzen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sind Ihnen gerne behilflich.
Ihr persönlicher Ansprechpartner ist: