Neues Prozessportal für flexibles BPM
& leichte Kennzahlerhebung

edeka supermarket

Die Einführung der BIC Platform bei der EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH (EDEKA Südwest) mit Sitz in Offenburg zeigt, wie man Verantwortlichkeiten klar definieren, die Transparenz der Abläufe im Unternehmen kontinuierlich verbessern und diese im Anschluss optimieren kann.

Nachhaltige Zusammenarbeit

„Uns hat der modulare Aufbau und der ganzheitliche Ansatz der BIC Platform überzeugt. Alle Phasen des BPM-Lebenszyklus werden unterstützt, so dass wir die BIC Platform flexibel gemäß unseren Anforderungen erweitern können. Zudem wissen wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der GBTEC zu schätzen. Vom ersten Tag an haben wir es nicht mit einem Lieferanten, sondern mit einem auf langfristige Zusammenarbeit orientierten Partner zu tun gehabt. Die dynamische Weiterentwicklung der BIC Platform gibt uns zudem die Sicherheit, jederzeit die state-of-the-art BPM Platform im Einsatz zu haben.“

Thomas Fesenmeier
Geschäftsbereichsleitung Organisation
EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
Hauptsitz: Offenburg
Mitarbeiter: 44.000+
Branche: Groß- & Einzelhandel

BIC Platform Modul im Einsatz:
BIC Process Design

 

Projekthighlights

EDEKA Südwest vertraut in GBTEC und BIC Platform und dieses Vertrauen zahlt sich aus: Jeden Tag spart das Prozessmanagement durch Prozessoptimierung und -automation wertvolle Arbeitszeit und schont Ressourcen.

Prozess Digitalisierung Icon

Schnellere Identifizierung
von Optimierungspotenzialen

process automation icon

Automatisierung
von 1.800 Prozessen

portfolio icon

Einführung einer modernen,
datenbankgestützten Plattform

Uhrzeit Icon

Automation sparte alleine beim
Import ca. 750 Arbeitsstunden ein

Die Herausforderung

Hoher manueller Aufwand in Pflege und Verwaltung der Prozesse

Das bisherige Tool der EDEKA Südwest erzeugte hohen manuellen Aufwand in der Pflege und Verwaltung der rund 1.800 Prozesse. Die Navigation erfolgte dabei über verschiedene Ebenen und erforderte, u.a. aufgrund einer begrenzten Suchfunktion, viel Detailwissen. Weiterhin waren die Auswertungsmöglichkeiten der Prozesse begrenzt bis nicht vorhanden und Weiterentwicklungsmöglichkeiten waren ebenfalls ausgereizt. Ziel des Projektes war es, die methodische und technische Unterstützung der bei EDEKA Südwest eingesetzten Vorgehensweise zur Analyse und Optimierung von Prozessen (z. B. Prozesszeiten und -kosten) zu verbessern und eine schnellere Identifizierung und Umsetzung von Optimierungspotenzialen zu ermöglichen. Dazu sollte das bei Edeka Südwest vorhandene Geschäftsprozessmanagement, welches auf MS Visio und Excel Tabellen basierte, mithilfe einer modernen datenbankgestützten Plattform optimiert werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Projektauftrages war es, die bestehende Modellierung möglichst einfach auf eine neue technologische Basis zu überführen.

Die Lösung

Einsatz der BIC Platform zur Prozess­automatisierung

Das neue EDEKA Südwest Prozessportal sollte ein intranetbasiertes Portal sein, welches auf den Dokumenten, Prozessen, IT-Systemen und relevanten Verantwortlichkeiten der EDEKA Südwest aufgebaut ist. Jeder Mitarbeiter sollte in der Lage sein, auf seine Prozesse und Arbeitsmittel zuzugreifen. Zum Projektbeginn wurden die Prozessdiagramme teilautomatisiert von MS Visio nach BIC Process Design übernommen, wodurch ca. 750 Arbeitsstunden eingespart wurden. Im Rahmen jedes Arbeitsauftrages zur Prozesserfassung wurden Prozessziele individuell quantitativ und qualitativ definiert und festgelegt. Soll- und Ist-Daten wurden verglichen und anhand einer speziell für EDEKA Südwest erstellten Analysekomponente bewertet. Die Möglichkeit, Alternativen bei der Veränderung von Prozessen bei EDEKA Südwest auf Basis von Prozessszenarien einfach bewerten und kommunizieren zu können, runden das Bild ab. Die Navigation durch das neue Prozessmodell basiert auf einem hierarchischen Mehr-Ebenen-Modell, das die Prozesse immer weiter detailliert. Die intuitive Bedienung & anwenderfreundliche Darstellung ermöglicht einen guten Prozessüberblick.

Illustration Edeka BPM

Der Nutzen

Ganzheitliches Prozessmanagement aktiviert Optimierungspotenziale

In dem Projekt wurde mit der BIC Platform ein zukunftsweisendes und funktionales System bei EDEKA Südwest eingeführt. Es unterstützt die Unternehmensstrategie, in dem es Optimierungen quantifizierbar, Varianten vergleichbar und Best-Practice-Prozesse einfach erkennbar und wiederholbar gestaltet. Auf Basis der durchgeführten Prozessmodellierung werden Einsparungen sichtbar und die Kosten-Nutzen-Betrachtung ausgewählter Prozesse rückt in den Fokus. Das System erfüllt die gestellten Anforderungen und erzeugt sehr viel positive Resonanz bei den verschiedenen Anwendergruppen. Mit BIC Platform wurde eine Informationsplattform geschaffen, welche die Qualität in den Arbeitsabläufen und -prozessen nachhaltig steigert und für alle Beteiligten einen hohen Nutzen bereitstellt:

  • Prozesse sind jederzeit in der gültigen Version verfügbar und bilden die Basis für Optimierungen
  • Prozessschnittstellen sind festgelegt und Übergabepunkte definiert
  • Verantwortlichkeiten sind klar geregelt und für die Nutzer des Prozessportals ersichtlich
  • Nutzer des Prozessportals können sich aktiv mit Vorschlägen am Verbesserungsprozess beteiligen

Über die EDEKA Handels­gesellschaft Südwest mbH

EDEKA Südwest ist, bezogen auf das Absatzgebiet (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie Teile Hessens und Bayerns), einer der größten Lebensmittelhändler. Gemeinsam mit etwa 540 selbständigen Kaufleuten betreibt die EDEKA Südwest rund 1.400 Märkte der Vertriebsschienen EDEKA, E center, ...nah und gut, Union SB, Marktkauf und Treff 3000. Darunter sind sowohl Nachbarschaftsmärkte bis hin zu großen SB-Warenhäusern mit einer Verkaufsfläche von über 6.000 Quadratmetern und einem Angebot von mehr als 50.000 Artikeln. Mit Offenburg, Ellhofen, Balingen, Heddesheim und St. Ingbert verfügt EDEKA Südwest insgesamt über fünf Logistikstandorte mit etwa 220.000 Quadratmetern Lagerfläche. Zu den eigenen Produktionsbetrieben gehören mehrere Fleisch- und Backbetriebe, ein Weinkeller, ein Großhändler für Fisch und Meeresfrüchte und ein Mineralbrunnen. Auch für diese Produktionsbetriebe gilt: Strenge Kontrollen und ein zertifiziertes Qualitätsmanagement sind selbstverständlich.

Fragen zu unseren Referenzen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sind Ihnen gerne behilflich.
Ihr persönlicher Ansprechpartner ist: